von links nach rechts: Michael Kunsmann, Alexandra Papadopulos, Paul Ribbeck

Fachtag "Willkommensklassen an Berliner Schulen - Umgang mit Heterogenität"

Unsere Kollegen Michael Kunsmann (Bildungsreferent des FEZ-Berlin) und Alexandra Papadopulos (Leiterin "Die Welt zu Gast im FEZ" und Migrationsbeauftragte)  gestalteten einen interaktiven Workshop zum Thema:

"Wertebildung und Interkulturalität im FEZ-Berlin, non-formale Bildungsprogramme und -angebote für Schulen".

Umgang mit Heterogenität ist kein neues Thema für die Berliner Schulen. Auch ohne geflüchtete Kinder und Jugendliche bestand schon lange die Notwendigkeit zur Individualisierung. Und dennoch wächst der Druck, gekonnt und souverän mit stark ausdifferenzierten Klassen umzugehen.

Die Willkommensklassen sind hier eine besondere Gruppe, in der Umgang mit Heterogenität besonders gefragt ist.

Der Fachtag fand am 6.6.2016 in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin statt. Teilgenommen haben Mark Rackles (Staatssekretär für Bildung, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft), Prof. Dr. Viola Georgi (Universität Göttingen), Dr. Chadi Bahouth (Journalist und Trainer Seminare für Geflüchtete) sowie rund 250 Pädagoginnen und Pädagogen der Willkommensklassen aus Berlin.